Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Matthias Iskra
ISKRA Finanzplanung e.K.
Lichtenhaidestr. 11 a
96052 Bamberg
Versicherungsfachwirt (IHK)
Baufinanzierungsberater (IHK)

Ich bin als Versicherungsvertreter/Finanzanlagenvermittler/-berater für die ZURICH Gruppe Deutschland sowie deren Kooperationspartner tätig.

Im Zusammenhang mit der Vermittlung von Versicherungsprodukten biete ich eine Beratung an. Ich erhalte für die Vermittlung eine Vermittlungsprovision, die bereits in der Versicherungsprämie enthalten ist.

Kontakt:

Telefon: 0951/30940040
Telefax: 0951/309400410
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht:Amtsgericht Bamberg
Registernummer: HRA 10847


- Erlaubnis nach § 34c Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 Gewerbeordnung (Vermittlung des Abschlusses von Darlehensverträgen, mit Ausnahme von Verträgen im Sinne des § 34i Absatz 1 Satz 1 Gewerbeordnung, oder Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss solcher Verträge)
- Erlaubnis nach § 34i Absatz 1 Gewerbeordnung (Immobiliardarlehensvermittler)
- Erlaubnis nach § 34d Absatz 1 Gewerbeordnung (Versicherungsmakler)
- Erlaubnis nach § 34f Absatz 1 Gewerbeordnung (Finanzanlagenvermittler)

Aufsichtsbehörde:

IHK für München und Oberbayern
Max-Joseph-Straße 2
80333 München
Telefon: 089 5116-0, Fax: 089 5116-1306, E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

https://www.ihk-muenchen.de


Registrierungsbehörde für Versicherungsvermittlung:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK)
Breite Str. 29, 10178 Berlin
Telefon 030 2 03 08-0
Fax 0 30 2 03 08-10 00

https://www.vermittlerregister.info

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

Registrierungsnummer D-Q4JI-W7AKV-40 (für § 34d GewO)
Registrierungsnummer D-F-155-7B5R-56 (für §34f GewO)
Registrierungsnummer D-W-155-GTKM-49 (für § 34i GewO)

Berufsbezeichnung und berufsrechtliche Regelungen

Berufsbezeichnung:Versicherungsvertreter
Mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der GewO; Bundesrepublik Deutschland


Berufsbezeichnung:Finanzanlagenvermittler/-berarter
Mit Erlaubnis nach § 34f Abs. 1 S. 1 der GewO;Bundesrepublik Deutschland


ISKRA Finanzplanung e.K. vermittelt und berät unter anderem zu den Finanzanlagen folgender Institutionen: Deutsche Asset Management (DWS), Amundi Luxenbourg S.A., Saureen Fonds-Select SICAV, Comgest S.A., Aberdeen Global Services S.A., Invesco Management S.A., Flossbach von Storch Invest S.A., Ethenea Independent Investors, Carmingnac Gestion, M&G Investment Funds, Franklin Templeton International Services S.A., Raiffeisen Kapitalanlagegesellschaft mbH, Schroders, J.P. Morgan Asset Management, UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, FIL Investment Management (Luxembourg) S.A.

Berufsbezeichnung:Immobiliardarlehensvermittler/-berater
Mit Erlaubnis nach § 34i Abs. 1 S. 1 der GewO Bundesrepublik Deutschland

Zuständige Berufskammer:IHK für Oberfranken Bayreuth,Bahnhofstraße 25,95444 Bayreuth ,Tel.: 0921 886-0 ,Fax: 0921 886-9299 ,E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

Berufsrechtliche Regelungen

Berufsrechtliche Regelungen für die Tätigkeit als Versicherungsvertreter: - § 34d Gewerbeordnung (GewO) - §§ 59 - 68 Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG) - § 48b Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) - Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung (VersVermV)
Berufsrechtliche Regelungen für die Tätigkeit als Finanzanlagenvermittler: - § 34f Gewerbeordnung (GewO) - Verordnung über die Finanzanlagenvermittlung (FinVermV)
Berufsrechtliche Regelungen für die Tätigkeit als Immobiliardarlehensvermitter: - § 34i Gewerbeordnung (GewO) - Verordnung über Immobiliardarlehensvermittlung (ImmVermV) - §§ 655a-655e Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) - Art 229 § 38 und Art. 247 §§ 13, 13b Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche (EG-BGB)
Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und vonder juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufenwerden.


Anschriften von Schlichtungsstellen:Versicherungsombudsmann e. V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin, www.versicherungsombudsmann.de,
Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen), Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen).

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22, 10052 Berlin, www.pkv-ombudsmann.de,
Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen), Fax: 030 20458931.

Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e. V., Bockenheimer Anlage 15, 60322 Frankfurt am Main,
Tel.: 069 15 40 90-0, Fax: 069 59 71 40 6, E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it , www.ombudsstelle-investmentfonds.de.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte zuerst an mich als Ihren Versicherungsvermittler, Finanzanlagenvermittler/-berater, Immobliardarlehensvermittler/-berater.

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Redaktionelle Bearbeitung:
Matthias Iskra
Lichtenhaidestr. 11 a
96052 Bamberg

Telefon: 0951/30940040
Telefax: 0951/309400410
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Information zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken (gem. Verordnung 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor)

Strategie im Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken

Jede Investition birgt Chancen und Risiken. Zu diesen Risiken zählen auch Nachhaltigkeitsrisiken. Nachhaltigkeitsrisiken sind Ereignisse oder Bedingungen in den Bereichen Umwelt, Soziales oder Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance, kurz: „ESG“), deren Eintreten tatsächlich oder potenziell wesentliche negative Auswirkungen auf den Wert von Investitionen haben können. Unter ansonsten gleichen Umständen (z.B. Laufzeit des Investments und Kreditwürdigkeit des investierten Unternehmens) ist es riskanter in ein Unternehmen zu investieren, welches beispielsweise übermäßig viel Treibhausgase freisetzt, gegen Kernarbeitsnormen wie den Verzicht auf Kinderarbeit verstößt oder seine Geschäftsleitungsmitglieder nicht transparent bezahlt. Ein Unternehmen kann beispielsweise durch sein operatives Geschäft oder Fehlverhalten zu Umweltverschmutzung beitragen und folglich Strafzahlungen von Behörden auferlegt bekommen. Gleiches gilt für Unternehmen, welche eine schlechte oder intransparente Unternehmensführung haben, also wenn beispielsweise Kontrollmechanismen nicht greifen. In beiden Fällen entstehen Schäden bzw. Kosten für die Umwelt und/oder die Gesellschaft; die betroffenen Unternehmen können hierfür zur Rechenschaft gezogen werden. Für einen Investor eines solchen Unternehmens steigt das Risiko eines fallenden Aktien- oder Anleihekurses z.B. als Resultat auf die zu erwartende Strafzahlung des Unternehmens.

Im Gegensatz dazu ist es nachhaltiger in ein Unternehmen zu investieren, welches einen positiven Beitrag zur Gesellschaft und zur Umwelt leistet und verantwortungsvoll geführt wird. Oder in ein Immobilienunternehmen zu investieren, das für umweltbewusste Mieter und Pächter attraktiv ist, weil es den Energieverbrauch und den Ausstoß von Treibhausgasen reduziert und somit Kosten senkt. Potenzielle Strafzahlungen aufgrund von Fehlverhalten, Versäumnissen oder Kosten durch Verstöße gegen gesetzliche Vorgaben werden bei nachhaltig geführten Unternehmen also unwahrscheinlicher, was sie attraktiver für Investoren macht.

Aus diesen Gründen betrachtet die Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG bei der Analyse einzelner Investitionen nicht nur die finanziellen Kennzahlen, sondern untersucht auch die Leistung der Unternehmen im Hinblick auf ESG-Faktoren. Die Ergebnisse fließen dann in die Entscheidung über den Erwerb oder die Veräußerung von Vermögenswerten ein und sind fester Bestandteil der Nachhaltigkeitsstrategie. Dieser strategischen Ausrichtung schließt sich die Agentur dadurch an, dass die Agentur für ihre Beratung ausschließlich Finanzprodukte der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG berücksichtigt und somit Nachhaltigkeitsrisiken bei ihrer Beratung miteinschließt. Dadurch ist gewährleistet, dass den Kunden der Agentur nur solche Finanzprodukte empfohlen werden, bei denen die dargestellte Strategie umgesetzt wird.

Erklärung zu den wichtigsten nachteiligen Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit

Sofern und soweit die Agentur zu Finanzprodukten berät, berücksichtigt die Agentur bei dieser Beratung die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der zu den Finanzprodukten zur Verfügung gestellten Informationen. Die Agentur berät zu Finanzprodukten der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG. Diese wiederum berücksichtigt bei sämtlichen ihrer Finanzprodukte die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren in gleicher Art und Weise. Eine Einstufung und Auswahl nach o.g. Kriterium innerhalb dieser Produkte, ist daher nicht erforderlich.

Vergütungspolitik im Zusammenhang mit der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken

Die Vergütung der Agentur steht im Einklang mit der Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken. Dies gilt ebenso für die Vergütung der Mitarbeiter und/oder sonstige für die Agentur tätige Personen. Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken hat insbesondere keinen Einfluss darauf, ob die Agentur für die Vermittlung eines Finanzproduktes eine Vergütung erhält oder darauf, wie hoch diese Vergütung ausfällt. Gleiches gilt für die Vergütung der Mitarbeiter der Agentur und/oder sonstige für die Agentur tätige Personen. Dies stellt die Agentur unter anderem durch klare und verbindliche Vorgaben zum Umgang mit möglichen Interessenkonflikten sicher.